5 Ideen für verregnete Ferientage zu Hause

Es ist Sommer. Es sind Ferien. Es regnet. Es regnet viel. Natürlich machen wir auch gerne Regenspaziergänge mit Regenschirmen, laufen und springen barfuß oder mit Gummistiefeln durch die Pfützen und matschen mit feuchter Erde. Aber irgendwann sind die Kinder nass, ihnen ist kalt und wir haben Zeit für schöne Beschäftigungen im Haus. Hier fünf unserer Ideen für verregnete Ferientage.

 

 

 

Picknick im Wohnzimmer

Wir waren dieses Jahr zwei Mal mit Freunden zum Picknick verabredet und zwei Mal konnten wir nicht im Freien picknicken, weil es regnete und regnete. So verlegten wir unser Treffen in unser Haus, breiteten die Picknickdecke im Wohnzimmer aus und ließen uns die vorbereiteten Picknickleckereien schmecken. Seit dem möchten die Kinder fast täglich Wohnzimmer-Picknick machen. Probiert es aus!

 

 

 

Im Haus zelten

In einer lauen Sommernacht draußen im Garten zelten – das macht unseren Kindern Spaß. Leider hatten wir dieses Jahr nicht oft die Gelegenheit dazu. Und obwohl es auch bei Regen im Zelt gemütlich sein kann, wenn die Tropfen aufs Zeltdach prasseln, so war es unseren Kindern doch zu kalt. Kurzerhand baute ich unser Zelt im Wohnzimmer auf und wir übernachteten darin.

 

 

 

Plätzchen backen

Plätzchen backen geht nicht nur in der Adventszeit. Unsere Kinder lieben es das ganze Jahr über. In den Sommerferien backten wir Buchstaben-Plätzchen, da die große Zaubertochter dieses Jahr eingeschult wird. Aber auch sommerliche Formen, wie Tiere oder Blumen bieten sich an.

 

 

 

Großes Kunstprojekt

Wenn es den ganzen Tag oder gar mehrere Tage hintereinander regnet und man in den Ferien viel Freizeit hat, bietet es sich an ein größeres Kunstprojekt zu machen. Zauberhafte Ideen finden wir in den Büchern

Das Kinderkunst-Kreativbuch: Viele bunte Projekte für Mama und Kind

 

Bock auf Stock – Das Naturbastelbuch

 

Ideenreich: Mit Kindern kreativ sein

 

 

 

Verkleiden und Theaterspielen

Habt ihr schon eine Verkleidungskiste? Wenn nicht, ist ein Regentag der perfekte Zeitpunkt eine anzulegen. Eine alte Kiste (oder einen großen Karton) mit vielen zauberhaften Kleidungsstücken befüllen. Sicher findest du auch in deinem Kleiderschrank viele Dinge, die du nicht mehr trägst und deinen Kindern überlassen kannst: alte Hüte, Schals, Tücher, Gürtel, Ketten, Röcke und Blusen.

Vielleicht noch eine große Wolldecke oder ein altes Bettlaken quer durch Zimmer spannen und fertig ist der Vorhang für die Theaterbühne.

 

 

 

Was macht ihr an langen Regentagen zu Hause?

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links zu unserem Amazon-Konto. Wenn ihr die vorgestellten Artikel über unseren Link kauft, erhalten wir eine kleine Provision von Amazon und ihr unterstützt damit unseren Blog. Danke! 😊

Kategorien: Erleben, Familienleben, Selbst gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.